Una Storia Infinita

Music: Jean Mario Perotto
Lyrics: Jean Mario Perotto

Una Storia Infinita

Camminavo piano camminavo così
Il pallone in mano la testa giovane
Ma la mente vera

Perchè devo stare perchè devo soffrire
Vedo il mio futuro ma non mi muovo no
Invincibile non è

Guardo lassù e ci sei tu
Nella tua vastità
Ti prego Dio portami via
Voglio volare con te

Dov´è la gente che ci da
Senza fortuna chi lo fa
Quando l´amore se ne va
Un bambino nascerà
Con l´ansia d´eternità

Prendi il mio dolore anche il cuore ti do
Fammi un po sentire la solitudine
Che mi porta verso te

Cosa mi fai quando mi dai
La tua sincerità
Fuori dal buio sono al sicuro
Voglio volare con te

Dov´è la gente che ci da (anche se bastasserà)
Senza fortuna chi lo fa
Quando l´amore se ne va
Un bambino nascerà
Con l´ansia d´eternità

Eine Unendliche Geschichte

Ich lief langsam dahin, so lief ich
Den Ball in der Hand und jung im Kopf
Aber mit wahren Gedanken

Warum muss ich bleiben, warum muss ich leiden
Ich sehe meine Zukunft,
rühr mich aber nicht von der Stelle
Unbesiegbar ist sie nicht

Ich schau hinauf, da wo du bist
In deiner unendlichen Weite
Gott, ich bitte dich, bring mich fort von hier
Ich will mit dir fliegen

Wo sind die Menschen, die geben
Wer macht das schon ohne Glück
Wenn die Liebe vergeht
Wird ein Kind geboren
Mit der Sehnsucht nach Ewigkeit

Nimm meinen Schmerz,
ich gebe dir auch mein Herz
Lass mich ein bischen Einsamkeit verspüren
Die mich zu dir führt

Was geschieht mit mir,
Wenn ich Deine Aufrichtigkeit spüre
Weit weg von der Dunkelheit bin ich sicher
Ich will mit dir fliegen

Wo sind die Menschen, die geben
(auch, wenn es reicht)
Wer macht das schon ohne Glück
Wenn die Liebe vergeht
Wird ein Kind geboren
Mit der Sehnsucht nach Ewigkeit
Print Friendly, PDF & Email
Kalender
<< Dez 2018 >>
MDMDFSS
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6