Lo Specchio Dell Anima

Music: Jean Mario Perotto
Lyrics: Jean Mario Perotto

Lo Specchio Dell Anima

Le vie del universo che magica infinità
Cerco un posto a riposare questo lo so già
L´aquila gira in cielo si sposa con il vento
Farfalline spaventate regine in primavera

Dimmi dove vai a traversare un´avventura
Cominciare e poi finire senza voglia
Lo specchio cambierà il suo viso di argento
E cosí ´scoltiamo l´anima

Gente che racconta favole in compagnia
Fiumi tagliano palazzi e niente cresce più
Ci vorrebbe un cuore contro gelosia
Ragazzine innamorate mature per l´amore

Dimmi dove vai a traversare un´avventura
Cominciare e poi finire senza voglia
Lo specchio cambierà il suo viso di argento
E cosí ´scoltiamo l´anima

In vista un bel tramonto scoprire nuovi eroi
Lacrime secoli per la fantasia

Der Spiegel Der Seele

Die Wege des Universums,
welch´ zauberhafte Unendlichkeit
Ich suche einen Ort zum Ausruhen,
das weiß ich genau
Der Adler zieht seine Kreise am Himmel
und vermählt sich mit dem Wind
Aufgeschreckte Schmetterlinge sind die Königinnen des Frühlings

Sag mir wohin du gehst,
um ein Abenteuer zu erleben
Man fängt etwas an und gibt dann willenlos auf
Der Spiegel wird sein silbernes Antlitz verändern
Und so hören wir unserer Seele zu

Gesellige Menschen erzählen sich Märchen
Flüsse schneiden Schlösser in zwei,
sodass nichts mehr blühen kann
Man braucht ein Herz im Kampf gegen die Eifersucht
Verliebte Mädchen sind reif für die Liebe

Sag mir wohin du gehst,
um ein Abenteuer zu erleben
Man fängt etwas an und gibt dann willenlos auf
Der Spiegel wird sein silbernes Antlitz verändern
Und so hören wir unserer Seele zu

Man schaut sich einen schönen Sonnenuntergang an, entdeckt neue Helden
Tränen und Jahrhunderte gehören der Fantasie an
Print Friendly, PDF & Email
Kalender
<< Jun 2018 >>
MDMDFSS
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1