Un Cielo Per Noi

Music: Jean Mario Perotto, Jochen Schild
Lyrics: Jean Mario Perotto

Un Cielo Per Noi

Luce su di noi
Che ci splende all´improvviso
E mi attira com´ un sorriso
Il mare calmo che c´è lassù

Ora sarà per sempre
Tra le nuvole viveremò poi così
Senza gli ostacoli strani e noiosi
E senza limiti fra noi

Cerco di andare lontano
Nel cielo infinito andremò in fondo
Comunque io ti amerò
Anche se il cuor´ non batte più
Anche se il cuor´ non batte più
Fin´ che il mio cuor´ non batte più

Dove l´aria ci porta il fiato degli angeli
Respirarlo più che mai
Scale di musica che io salirò a modo mio
Apri il cuore per consumare la vastità
Ogni sbaglio sfuggirà
Sogni e miracoli che io troverò con fantasia

Specchio non parli mai
Stessi dolori coi stessi guai
Smarriti nel paradiso
Il posto santo pieno di pace

Ein Himmel für Uns

Licht über uns
Das plötzlich erhellt
Und mich anzieht wie ein Lächeln
Das ruhige Meer, das über uns ist

Jetzt gilt es für immer
Zwischen den Wolken werden wir so weiterleben
Ohne die merkwürdigen und lästigen Hindernisse
Und ohne Grenzen zwischen uns

Ich versuche weit von hier weg zu gehen
Im unendlichen Himmel werden wir den Grund erreichen
Jedenfalls werde ich dich lieben
Auch wenn das Herz nicht mehr schlägt
Auch wenn das Herz nicht mehr schlägt
Bis mein Herz nicht mehr schlägt

Da wo der Wind den Atem der Engel trägt
Atme ihn ein wie nie zuvor
Treppen voller Musik, die ich auf meine Art hinaufschreite
Öffne dein Herz, damit du die Weite in dich aufnehmen kannst
Jeder Fehler wird dir verborgen bleiben
Träume und Wunder, die ich erfüllt von Fantasie finden werde

Spiegel, du sprichst nie zu mir
Die selben Schmerzen mit dem selben Ärgernis
Wir haben uns verlaufen im Paradies
Der heilige Ort voller Frieden
Print Friendly, PDF & Email
Kalender
<< Dez 2018 >>
MDMDFSS
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6